West- und Südeuropa

HeidelbergCement ist im Konzerngebiet West- und Südeuropa in sieben Ländern mit Produktionsstandorten vertreten. In diesen reifen Märkten stellen wir als voll integriertes Baustoffunternehmen Zement, Zuschlagstoffe, Transportbeton, Asphalt und verschiedene Bauprodukte her. In nahezu allen diesen Ländern gehören wir zu den Marktführern im Zement. Wir verfügen außerdem über ein dichtes Netz an Förderstätten für Zuschlagstoffe und Produktionsanlagen für Transportbeton. Großbritannien, Frankreich und Deutschland sind die drei größten Marktgebiete in West- und Südeuropa.

Mit der Erstkonsolidierung von Italcementi ab dem 1. Juli 2016 wurde das Konzerngebiet West- und Südeuropa um Frankreich und Italien erweitert und unsere Marktstellung in Spanien ausgebaut. In allen drei Ländern umfassen die hinzugekommenen Aktivitäten Zement und Transportbeton; insbesondere in Frankreich auch Zuschlagstoffe.

Kapazität und Reserven 2016
Zementkapazität
47,1 Mio t
Zuschlagstoffreserven und -ressourcen
3,6 Mrd t
 
Anzahl der Werke (inkl. Joint Ventures) 2016
Zement
33
Mahlwerke
16
Hüttensand    
3
Zementterminals
18
Zuschlagstoffe
201
Zuschlagstoffterminals
92
Transportbeton
773
Asphalt 
42
Betonprodukte
23
Kalksandsteine
14

Ausführliche Informationen zu den Finanzkennzahlen 2016 von HeidelbergCement finden Sie im Geschäftsbericht 2016