Willkommen bei HeidelbergCement

Wertschaffung für Aktionäre: HeidelbergCement veröffentlicht mittelfristige strategische Prioritäten und Finanzziele
HeidelbergCement – Hauptversammlung
HeidelbergCement veröffentlicht Q1 2015 Ergebnis
10. Juni 2015

Wertschaffung für Aktionäre: HeidelbergCement veröffentlicht mittelfristige strategische Prioritäten und Finanzziele

Im Vorfeld des heute in London stattfindenden Capital Markets Day 2015 veröffentlicht HeidelbergCement mittelfristige strategische Prioritäten und Finanzziele für den Fünfjahreszeitraum bis einschließlich 2019. Vor dem Hintergrund der positiven Aussichten für das laufende Geschäftsjahr sowie seiner umfangreichen Kapazitäten und Reserven strebt das Unternehmen eine Steigerung des Konzernumsatzes von 12,6 Mrd. € in 2014 auf über 17 Mrd. € im Geschäftsjahr 2019 an. Das betriebliche EBITDA soll im selben Zeitraum von 2,3 Mrd. € auf mehr als 4 Mrd. € wachsen.
7. Mai 2015

HeidelbergCement – Hauptversammlung

am Donnerstag, dem 7. Mai 2015, im Kongresshaus Stadthalle Heidelberg In seiner Rede vor rund 200 Aktionären gab der Vorstandsvorsitzende Dr. Bernd Scheifele einen Rückblick auf die erfolgreiche Entwicklung von HeidelbergCement im Jahr 2014. Trotz eines weiterhin volatilen wirtschaftlichen Umfelds und deutlich negativen Währungseffekten hat sich HeidelbergCement gut entwickelt und die Prognosen und Ziele des Geschäftsjahres 2014 erreicht.
7. Mai 2015

HeidelbergCement veröffentlicht Q1 2015 Ergebnis

HeidelbergCement steigert Umsatz und Ergebnis im 1. Quartal 2015 – Nettoverschuldung deutlich reduziert - Konzernumsatz um 12 % auf 2,8 Mrd € erhöht (i.V.: 2,5 Mrd €; auf vgl. Basis* +4 %) - Operatives Ergebnis vor Abschreibungen um 46 % auf 299 Mio € verbessert (i.V.: 205 Mio €; auf vgl. Basis* +29 %) - Margenverbesserung in allen Konzerngebieten - Deutliche Reduzierung der Nettoverschuldung auf 6,1 Mrd € durch Abschluss des Verkaufs des Bauproduktegeschäfts - Ausblick für 2015 bestätigt