Willkommen bei HeidelbergCement

HeidelbergCement verkauft sein Bauproduktegeschäft in Nordamerika und Großbritannien
Ad hoc: HeidelbergCement verkauft sein Bauproduktegeschäft in Nordamerika und Großbritannien
HeidelbergCement verkauft Grundstück in Stockholm
24. Dezember 2014

HeidelbergCement verkauft sein Bauproduktegeschäft in Nordamerika und Großbritannien

HeidelbergCement hat mit einer amerikanischen Tochtergesellschaft von Lone Star Funds eine Vereinbarung über den Verkauf seines Bauproduktegeschäfts in Nordamerika (mit Ausnahme West-Kanada) und Großbritannien (zusammenfassend „Hanson Building Products“) unterzeichnet. Der Vollzug der Transaktion ist von üblichen Closing-Bedingungen abhängig. HeidelbergCement rechnet mit einem Abschluss der Transaktion im ersten Quartal 2015. Mit dem Verkauf von Hanson Building Products verfolgt HeidelbergCement konsequent seine Strategie der Fokussierung auf die Veredelung von Rohstoffen für seine...
24. Dezember 2014

Ad hoc: HeidelbergCement verkauft sein Bauproduktegeschäft in Nordamerika und Großbritannien

HeidelbergCement hat mit einer amerikanischen Tochtergesellschaft von Lone Star Funds eine Vereinbarung über den Verkauf seines Bauproduktegeschäfts in Nordamerika (mit Ausnahme West-Kanada) und Großbritannien (zusammenfassend „Hanson Building Products“) unterzeichnet. Der Gesamtkaufpreis beträgt US$ 1,4 Mrd., wovon abhängig vom Geschäftserfolg in 2015 ein Betrag von maximal US$ 100 Mio. in 2016 zahlbar wird. Der Vollzug der Transaktion ist von üblichen Closing-Bedingungen abhängig. HeidelbergCement rechnet mit einem Abschluss der Transaktion im ersten Quartal 2015.
22. Dezember 2014

HeidelbergCement verkauft Grundstück in Stockholm

Im Rahmen der Optimierung seiner Vermögensstruktur veräußert HeidelbergCement ein Grundstück im Stadtteil Lövholmen Stockholm, das für den Wohnungsbau genutzt werden soll. Derzeit betreibt HeidelbergCement dort einen Zementterminal, der in ein Gewerbe-gebiet im Stadtteil Värtan in Stockholm verlegt werden soll. Die Verkaufsvereinbarung wurde zwischen HeidelbergCement und einem Konsortium bestehend aus den schwedischen Unternehmen Järntorget Byggintressenter AB und Besqab AB getroffen.

Karriere

Stellenangebote