Medien

HeidelbergCement schließt neue fünfjährige revolvierende Kreditlinie über 3 Mrd € ab
HeidelbergCement Tochtergesellschaft Italcementi schließt Erwerb von Cementir Italia ab
HeidelbergCement AG informiert über Auswirkungen der US-Steuerreform
15. Januar 2018

HeidelbergCement schließt neue fünfjährige revolvierende Kreditlinie über 3 Mrd € ab

HeidelbergCement hat eine neue syndizierte Kreditlinie in Höhe von 3 Mrd € abgeschlossen, um die bisherige Kreditlinie, die im Februar 2019 abgelaufen wäre, abzulösen. Unter Berücksichtigung von zwei Verlängerungsoptionen um jeweils 1 Jahr konnte sich HeidelbergCement die historisch günstigen Refinanzierungsbedingungen bis 2025 sichern. Die Kreditmarge wurde je nach Verschuldungsgrad um 20 bis 35 Basispunkte gesenkt. Die syndizierte Kreditlinie ist als Liquiditätsreserve gedacht und kann für Barziehungen und Avale sowohl in Euro als auch anderen Währungen genutzt werden. „Mit der neuen...
2. Januar 2018

HeidelbergCement Tochtergesellschaft Italcementi schließt Erwerb von Cementir Italia ab

Heute hat Italcementi, eine Tochtergesellschaft von HeidelbergCement, den Erwerb von Cementir Italia abgeschlossen. Alle Bedingungen für den Abschluss der Transaktion wurden nach Erhalt der Genehmigungen durch die italienische Wettbewerbsbehörde erfüllt.
2. Januar 2018

HeidelbergCement AG informiert über Auswirkungen der US-Steuerreform

In den USA ist am 22.12.2017 eine grundlegende Steuerreform in Kraft getreten. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Steuerreform ist die Absenkung des Bundeskörperschaftsteuersatzes von bisher 35% auf 21% ab Jahresbeginn 2018. Darüber hinaus haben sich die Regelungen für die Nutzung von Verlustvorträgen geändert. In der Folge müssen insbesondere die latenten Steuerforderungen auf Verlust- und Zinsvorträge im Konzernabschluss 2017 neu bewertet werden.

Mitarbeiter, Deutschland

140 Jahre HeidelbergCement