Medien

HeidelbergCement begibt Schuldscheindarlehen
HeidelbergCement setzt auch bei Sand und Kies auf kontinuierliche Verbesserung
HeidelbergCement und Joule verkünden Partnerschaft
15. Januar 2016

HeidelbergCement begibt Schuldscheindarlehen

HeidelbergCement hat erfolgreich Schuldscheindarlehen in Höhe von 625 Mio € emittiert und damit seine Finanzierungsstruktur weiter gestärkt. Angesichts der großen Nachfrage konnte das Volumen der Schuldscheindarlehen von ursprünglich 400 Mio € auf 625 Mio € erhöht werden. Die Schuldscheindarlehen haben eine Laufzeit bis 20. Januar 2022 und bestehen aus einer Tranche mit variabler und einer Tranche mit fixer Verzinsung.
11. Januar 2016

HeidelbergCement setzt auch bei Sand und Kies auf kontinuierliche Verbesserung

HeidelbergCement startet das Programm CI-Zuschlagstoffe (Continuous Improvement) zur fortlaufenden Verbesserung der kommerziellen und operativen Arbeitsprozesse im Bereich Zuschlagstoffe (Sand, Kies und Hartgestein). Das neue Programm löst das Ende 2015 erfolgreich abgeschlossene Margenverbesserungsprogramm CLIMB Commercial ab und soll weltweit an allen rund 600 Standorten umgesetzt werden.
11. Dezember 2015

HeidelbergCement und Joule verkünden Partnerschaft

HeidelbergCement und Joule, Pionier bei der Herstellung flüssiger Kraftstoffe aus zurückgewonnenem CO2, wollen gemeinsam die Anwendung der Joule-Technologie zur Reduktion von CO2-Emissionen in der Zementherstellung erforschen. Die Partnerschaft mit Joule ist ein weiteres Beispiel für das nachhaltige Engagement bei der Nutzung innovativer Technologien und Programme für den Klimaschutz.