Schülerpraktikum

„Was mache ich nach der Schule?“ Keine Angst – wenn Sie jetzt keine Antwort haben, geht es Ihnen wie vielen anderen auch. Aber wenn Sie herausfinden möchten „Was liegt mir: Büro, Labor oder Werkstatt?“, kann ein Schülerpraktikum sehr hilfreich sein.

Ein erster Schritt
Schülerpraktikum.

Während einer Woche erwarten Sie bei uns spannende Einblicke in den Arbeitsalltag, Sie können selbst mit anpacken und erleben, wie sich „echtes“ Arbeiten anfühlt. Dabei können Sie Ihre Fähigkeiten und Neigungen erkunden und sich z. B. bei Auszubildenden aus erster Hand informieren. Sie können sowohl Pflicht- als auch freiwillige Praktika absolvieren. In beiden Fällen ist es wichtig, dass Sie sich für den Beruf, in den Sie hineinschnuppern möchten, interessieren und mit Begeisterung und Spaß am Lernen dabei sind. Wenn Sie schon etwas über HeidelbergCement wissen, umso besser.

Wo gibt es Praktikumsplätze?

Wir bieten Praktika überall da an, wo auch die jeweilige Ausbildung stattfindet. Wo Sie Ihren ersten Schritt ins Berufsleben machen können, erfahren Sie auf den Seiten zu den Ausbildungsberufen. Dort finden Sie auch Ansprechpartner, bei denen Sie sich bewerben können und die Ihre Fragen beantworten.

Ausbildung bei HeidelbergCement

Katharina Fischer

Referentin Personalentwicklung
Tel.: 
+49 6221 481 13578