Partnerschaft für den Artenschutz in Ghana

Am 9. und 10. Oktober 2015 fand das erste Pan-African Business and Biodiversity Forum (PABBF) in Akosombo, Ghana, statt. Über 200 Teilnehmer aus 41 Ländern – einschließlich Vertreter von Unternehmen, Regierungen, der Zivilgesellschaft und der akademischen Welt sowie Entwicklungsorganisationen und Finanzinstituten – tauschten dort Ideen und Erfahrungen aus.

Das Forum stand unter dem Motto Investieren in das natürliche Kapital für eine inklusive Entwicklung und hatte zum Ziel, verstärkt Nachhaltigkeitsaspekte in Afrikas Entwicklungsagenda einzubinden. Dabei sollte vor allem das Naturkapital des Kontinents stärker berücksichtigt und die Kooperation zwischen den Unternehmen und der Zivilgesellschaft gefördert werden.

Ghacem und die Ghana Wildlife Society kooperieren

Höhepunkt der Veranstaltung war die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags zwischen HeidelbergCement ghanaischer Tochtergesellschaft Ghacem und der Ghana Wildlife Society, einem Netzwerkpartner von BirdLife International. Damit wurde im Rahmen der Partnerschaft zwischen HeidelbergCement und BirdLife zum ersten Mal ein Vertrag in Afrika aufgesetzt.

Dazu Morten Gade, Geschäftsführer von Ghacem: „Die neue Partnerschaft wird beide Organisationen darin stärken, den Schutz der Biodiversität in Ghana zu verbessern. Die Ghana Wildlife Society wird uns dabei unterstützen, unsere geplante Steinbruchrenaturierung durchzuführen, Maßnahmen zum Schutz und Management der Biodiversität zu entwickeln und uns in den lokalen Gemeinschaften im Umkreis unserer Steinbrüche zu engagieren.”

Ghacem und die Ghana Wildlife Society kooperieren. Prof. Yaa Ntiamoa-Badu , Präsidentin der Ghana Wildlife Society, und Morten Gade, Geschäftsführer von Ghacem, nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.
Prof. Yaa Ntiamoa-Badu , Präsidentin der Ghana Wildlife Society, und Morten Gade, Geschäftsführer von Ghacem, nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.

Stefanie Kaufmann

Sustainability Communications Manager
Tel.: 
+49 6221 481 39739
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland