Nordamerika

Die Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada bilden das Konzerngebiet Nordamerika. In ­seinem größten Marktgebiet gehört HeidelbergCement zu den führenden Herstellern von Zement, Zuschlagstoffen und Transportbeton. In einigen Bundesstaaten der USA werden auch Asphalt und in Kanada Betonrohre produziert und vertrieben.

Mit dem Erwerb von Italcementis nordamerikanischer Tochtergesellschaft Essroc im Juli 2016 haben wir unsere Marktpräsenz im Nordosten und Mittleren Westen der USA sowie im Osten Kanadas erheblich erweitert. Neu hinzugekommen sind fünf Zementwerke (darunter ein Joint Venture), drei Produktionsstätten für Zuschlagstoffe, zwei für Hüttensand und 30 Transport­betonwerke (einschließlich eines Joint Ventures).

Kapazität und Reserven 2016
Zementkapazität (inkl. Joint Ventures)
17,4 Mio t
Zuschlagstoffreserven und -ressourcen
12,2 Mrd t
Anzahl der Werke (inkl. Joint Ventures) 2016
Zement
19
Mahlwerke
2
Hüttensand    
3
Zementterminals
69
Zuschlagstoffe
189
Zuschlagstoffterminals
17
Transportbeton
174
Asphalt 
51
Betonprodukte
3

Ausführliche Informationen zu den Finanzkennzahlen 2016 von HeidelbergCement finden Sie im Geschäftsbericht 2016

Nordamerika Karte.