Gesellschaft

Regionale Verantwortung

Unsere Firmenphilosophie „Think global – act local“ bringt es zum Ausdruck: Voraussetzung und Erfolgsfaktor unserer weltweiten Geschäftstätigkeit ist die gesellschaftliche Verantwortung, die wir an unseren Standorten rund um die Welt übernehmen. Hier knüpfen wir Geschäftsbeziehungen, nutzen das vorhandene Know-how und pflegen einen intensiven nachbarschaftlichen Dialog.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren lokalen Partnern einen Mehrwert für unser Unternehmen und für die Standortgemeinden zu schaffen. Wir legen Wert darauf, dass an unseren Niederlassungen nach Möglichkeit einheimische Mitarbeiter das Management übernehmen. Manager aus anderen Ländern werden nur in Einzelfällen eingesetzt.

Jedes unserer Werke arbeitet eng mit einheimischen Lieferanten und Dienstleistern zusammen. Rund 30 % unseres Beschaffungsvolumens investieren wir im direkten Umfeld unserer Werke und fördern dadurch die wirtschaftliche Entwicklung.

Corporate Citizenship

Unsere unternehmerische Verantwortung beschränkt sich nicht auf die eigenen Geschäftsprozesse und deren direkte Auswirkungen. Als „Unternehmensbürger“ sind wir selbst ein gesellschaftlicher Akteur und profitieren von der sozialen Einbindung an unseren Standorten weltweit. Daher übernehmen wir auch bei der Lösung gesellschaftlicher Aufgaben eine aktive Rolle. Diesem Selbstverständnis folgt unsere Corporate-Citizenship-Richtlinie, in der wir die Maßstäbe und Ziele unseres gesellschaftlichen Engagements formuliert haben. Der Schwerpunkt dieses Engagements liegt auf Bereichen, in denen wir über ein spezielles Know-how verfügen und in denen wir die besten Ergebnisse für die Gesellschaft erzielen können:

  • Bauen, Architektur und Infrastruktur: Wir leisten praktische Hilfe beim Bau von Gebäuden und Infrastruktur, indem wir Produkte, finanzielle Mittel und Know-how zur Verfügung stellen.
  • Umwelt, Klima und Biodiversität: Wir unterstützen Initiativen, die den Umweltschutz fördern und die Vielfältigkeit der Natur an unseren Standorten stärken.
  • Bildung, Ausbildung und Kultur: Hier orientieren wir uns am spezifischen Bedarf an unseren Standorten.

Um unsere freiwilligen Aktivitäten transparent und effizient auszurichten, haben wir Bewertungskriterien festgelegt: Wir unterstützen Projekte, Initiativen und Organisationen, die an unseren Standorten aktiv sind oder zu denen wir einen direkten Bezug haben. Wir legen großen Wert darauf, dass die Leitlinien und Grundsätze dieser Organisationen mit unseren in Einklang stehen.

Downloads

Zitat.
„Think global – act local“ lautet unsere Geschäftsmaxime. Gleiches gilt für unser soziales Engagement, das sich an klaren Leitlinien orientiert und dabei Freiraum für lokale Bedürfnisse lässt.
Andreas Schaller, Director Group Communication & Investor Relations

Corporate-Citizenship-Projekte bei Indocement.

Freiluftklassenzimmer Steinbruch Nussloch.
„Unsere Zukunft hängt von der Ausbildung der nachwachsenden Generationen ab. Mit dieser Aufgabe dürfen wir die Schulen nicht alleine lassen. Schon aus eigenem Interesse müssen die Unternehmen aktiv auf junge Menschen zugehen, ihnen Zusammenhänge aufzeigen und Chancen verdeutlichen."
Dr. Bernd Scheifele, Vorstandsvorsitzender