Asien-Pazifik

Das Konzerngebiet Asien-Pazifik umfasst zehn Länder. Mit dem Erwerb von Italcementi im Juli 2016 wurde das Konzerngebiet um Aktivitäten in Indien, Sri Lanka und Thailand erheblich erweitert. Hierdurch kamen im Zementbereich, in dem die meisten asiatischen Konzernländer ihren Schwerpunkt haben, 12,7 Mio t Zementkapazität hinzu. In Australien, Malaysia, Hongkong, Indonesien und Thailand hat HeidelbergCement starke Marktpositionen bei Zuschlagstoffen und Transportbeton. Außerdem halten wir eine 50%-Beteiligung am größten Zementunternehmen Australiens.

Kapazität und Reserven 2016
Zementkapazität (inkl. Joint Ventures)
56,8 Mio t
Zuschlagstoffreserven und -resourcen
2,8 Mrd t
Anzahl der Werke (inkl. Joint Ventures) 2016
Zement
16
Mahlwerke
9
Zementterminals
17
Zuschlagstoffe
99
Transportbeton  
336
Asphalt
20
Betonprodukte
2

Ausführliche Informationen zu den Finanzkennzahlen 2016 von HeidelbergCement finden Sie im Geschäftsbericht 2016

Australien              Indonesien
Bangladesch           Malaysia 
Brunei                    Singapur
China                     Sri Lanka
Indien                    Thailand

Asien-Pazifik Karte.