7. August 2007

Ad hoc: HeidelbergCement verkauft maxit Group an Saint Gobain

HeidelbergCement hat mit dem französischen Baustoffhersteller Saint Gobain über den Verkauf der maxit Group Einigung erzielt. Der Kaufpreis beträgt 2.125 Mio EUR. Mit dem Abschluss der Transaktion wird, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden, bis Ende 2007 gerechnet.

Mit dem Verkauf von maxit verfolgt HeidelbergCement konsequent seine Strategie der Fokussierung auf die Veredelung von Rohstoffen für seine Kernprodukte Zement und Zuschlagstoffe sowie für nachgelagerte Betonaktivitäten.

Den Verkaufserlös wird HeidelbergCement zur Finanzierung der Akquisition des britischen Baustoffherstellers Hanson PLC einsetzen.

Heidelberg, den 7. August 2007

HeidelbergCement AG
Der Vorstand


Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Andreas Schaller

Konzernsprecher, Director Group Communication & Investor Relations
Tel.: 
+49 6221 481 13249
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland