13. Juni 2005

Übernahmeangebot von Spohn Cement GmbH für HeidelbergCement AG

Die Spohn Cement GmbH hat am Freitag, den 10. Juni 2005 angekündigt, den Aktionären der HeidelbergCement AG ein Übernahmeangebot zu unterbreiten. Den Aktionären der HeidelbergCement AG wird ein Preis von 60 EUR pro Stückaktie geboten. In der Pressemitteilung der Spohn Cement GmbH wird die Strategie des Vorstands für die weitere Entwicklung der HeidelbergCement AG ausdrücklich unterstützt.

Das Angebot wird von der Spohn Cement GmbH der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zur Prüfung vorgelegt werden. Nach Freigabe durch die BaFin ist eine offizielle Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat abzugeben. Die Aktionäre haben sich in einer vom Bieter im Angebot festzusetzenden Frist zu entscheiden, ob sie das Angebot annehmen. Die Frist muss wenigstens vier Wochen und darf höchstens 10 Wochen betragen.

Spohn Cement ist ein Unternehmen, das Mitgliedern der Familie Merckle gehört. Die Familie Merckle ist seit Jahrzehnten Aktionär von HeidelbergCement und auch im Aufsichtsrat der Gesellschaft vertreten.

1.093 Zeichen

Andreas Schaller

Konzernsprecher, Director Group Communication & Investor Relations
Tel.: 
+49 6221 481 13249
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland