11. Juli 2005

Vorstand und Aufsichtsrat von HeidelbergCement begrüßen Übernahmeangebot der Spohn Cement GmbH

Vorstand und Aufsichtsrat von HeidelbergCement AG haben in heute veröffentlichten separaten Erklärungen zum Übernahmeangebot der Spohn Cement GmbH Stellung genommen (www.heidelbergcement.de). In seiner ausführlich begründeten Stellungnahme begrüßt der Vorstand das Übernahmeangebot. Er sieht sich durch die von der Spohn Cement in der Angebotsunterlage geäußerten Absichten in seiner Strategie bestärkt und unterstützt.

Den Angebotspreis von EUR 60 je Aktie bezeichnet der Vorstand als angemessen. Er stützt sich dazu auf eine sog. Fairness Opinion der Investmentbank Goldmann Sachs. Die Fairness Opinion ist der veröffentlichten Stellungnahme beigefügt. Aus ihr geht auch hervor, welchen Annahmen und Einschränkungen sie unterliegt.

Der Aufsichtsrat hat sich in einer separaten Stellungnahme der Bewertung des Übernahmeangebots durch den Vorstand angeschlossen.

956 Zeichen

Andreas Schaller

Konzernsprecher, Director Group Communication & Investor Relations
Tel.: 
+49 6221 481 13249
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland