4. Juni 2007

Strategische Optionen für maxit Group

Der Vorstand der HeidelbergCement AG hat Goldman Sachs mit der Prüfung aller strategischen Optionen für maxit Group beauftragt. Das Unternehmen ist in über 30 Ländern tätig und erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von ca. 1,2 Mrd EUR. maxit Group ist der führende Hersteller von Trockenmörtel in Europa und Blähtonprodukten weltweit. Erfolge aus der Restrukturierung insbesondere in Deutschland und ein positives internationales Marktumfeld führten bei maxit im Jahr 2006 zu Rekordergebnissen. Die zielgerichtete Expansion in Wachstumsmärkten sowie die innovative Produktentwicklung schaffen eine starke Basis für die weiteren Unternehmensperspektiven.

Der Vorstandsvorsitzende der HeidelbergCement AG, Dr. Bernd Scheifele, erklärte: „Die Optionen beinhalten einen kompletten Verkauf; wir schließen aber auch einen Börsengang unter Beibehaltung einer wesentlichen unternehmerischen Beteiligung von HeidelbergCement nicht aus. maxit ist ein sehr profitables und stark wachsendes, innovatives Unternehmen und Marktführer in zahlreichen europäischen Ländern. Goldman Sachs soll als unabhängiger Berater insbesondere prüfen, unter welchen Bedingungen maxit seinen derzeitigen Erfolgskurs am besten fortsetzen kann.“

1.246 Zeichen

Andreas Schaller

Konzernsprecher, Director Group Communication & Investor Relations
Tel.: 
+49 6221 481 13249
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland