22. Januar 2010

HeidelbergCement unterstützt Erdbebenhilfe in Haiti

Die HeidelbergCement AG unterstützt die Hilfsaktionen für die Erdbebenopfer in Haiti mit einer Spende von 100.000 EUR an das Rote Kreuz. Die bereitgestellten Mittel sollen in den Aufbau und Betrieb eines mobilen Krankenhauses sowie dessen Versorgung mit Trinkwasser fließen.

„Mit unserer Spende leisten wir als Unternehmen einen Beitrag zur humanitären Hilfe vor Ort“, erklärt Dr. Bernd Scheifele, Vorsitzender des Vorstands der HeidelbergCement AG. „Außerdem möchten wir ein Zeichen setzen für unsere Mitarbeiter und Partner in den Regionen weltweit, zur Versorgung der Not leidenden Bevölkerung in Haiti beizutragen.“

Jahrzehntelange Erfahrung ermöglicht es dem Roten Kreuz, Menschen, die durch Katastrophen in Not geraten sind, schnell und effizient Hilfe zu leisten. Die internationale Föderation der 186 Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften koordiniert die Hilfsmaßnahmen der nationalen Gesellschaften vor Ort. Die jüngsten Hilfseinsätze des Roten Kreuz und des Roten Halbmond fanden unter anderem nach dem Erdebeben auf Sumatra in Indonesien im Oktober 2009 statt.


Über HeidelbergCement

HeidelbergCement ist als Weltmarktführer im Zuschlagstoffbereich und mit führenden Positionen im Zement, Beton und weiteren nachgelagerten Aktivitäten einer der größten Baustoffhersteller weltweit. Das Unternehmen beschäftigt rund 57.000 Mitarbeiter an 2.600 Standorten in rund 40 Ländern.

1.436 Zeichen

Andreas Schaller

Konzernsprecher, Director Group Communication & Investor Relations
Tel.: 
+49 6221 481 13249
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland