22. November 2010

HeidelbergCement verbessert Kreditkonditionen

HeidelbergCement hat sich mit seinen Kernbanken auf eine Verbesserung der Kreditkonditionen für die im April 2010 abgeschlossene 3 Mrd EUR syndizierte Kreditlinie geeinigt. Der verabschiedete Nachtrag enthält eine Margenreduzierung um bis zu 100 Basispunkte - je nach Verhältnis von Konzern-Nettoverschuldung zu EBITDA - und tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Die vorteilhafteren Kreditkonditionen spiegeln die zuletzt gezeigte positive Entwicklung der Leistung von HeidelbergCement wider. Die Vereinbarung ist ein weiterer erfolgreicher Schritt im Kostensenkungsprogramm des Unternehmens.


Über HeidelbergCement

HeidelbergCement ist als Weltmarktführer im Zuschlagstoffbereich und mit führenden Positionen im Zement, Beton und weiteren nachgelagerten Aktivitäten einer der größten Baustoffhersteller weltweit. Das Unternehmen beschäftigt rund 55.000 Mitarbeiter an 2.500 Standorten in mehr als 40 Ländern.

966 Zeichen

Andreas Schaller

Konzernsprecher, Director Group Communication & Investor Relations
Tel.: 
+49 6221 481 13249
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland

Downloads