Mitarbeiterentwicklung

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind eine wichtige Voraussetzung für den langfristigen Erfolg von HeidelbergCement. Die Talente der Mitarbeiter zu erkennen, sie zu entwickeln und im Wettbewerb mit anderen Unternehmen an uns zu binden, ist daher Kern der konzernweiten Personalpolitik.

Durch systematische Leistungs- und Potenzialbewertung unserer Mitarbeiter, strategische Führungskräfteentwicklung und Nachfolgeplanung wollen wir drei Ziele erreichen:

  • Schlüsselpositionen weltweit mit erstklassigen Kandidaten intern besetzen,
  • Top-Talente gezielt entwickeln und
  • Mitarbeiter durch eine individuelle Entwicklungsplanung langfristig an den Konzern binden.

Managementausbildung

Die Motivation und Kompetenzen unserer Führungskräfte sind entscheidend dafür, wie gut sich HeidelbergCement im globalen Wettbewerb positioniert und auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet ist. Um unsere Führungskräfte auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten, bieten wir speziell auf die Bedürfnisse unseres Unternehmens zugeschnittene Ausbildungsprogramme. Das gilt sowohl für klassische Themen wie Strategie, Führung und Management oder Methodik der Investitionsrechnung, als auch für spezielle Trainings, beispielsweise im Bereich Technik.

Förderung von Nachwuchsführungskräften

Die Förderung des Führungskräftenachwuchses stellt eine unvermindert wichtige Aufgabe für uns dar. HeidelbergCement bietet hochmotivierten und -qualifizierten Hochschulabsolventen internationale Trainee-Programme mit Schwerpunkten in den Bereichen Technik, Vertrieb, Finanzen, Personal, Einkauf und IT. 2016 haben wir insgesamt 256 Hochschulabsolventen eingestellt.

Fachspezifische Weiterbildung

2016 hat unsere Aggregates Academy ihr Aus- und Weiterbildungsangebot im Bereich Zuschlagstoffe fortgeführt. Mehr als 270 Schulungen zum Thema Zuschlagstoffe fanden in 18 Ländern statt, bevorzugt als praxisnahe Übungen vor Ort in den Produktionsstätten. Der Fokus der Schulungen lag über alle Hierarchiestufen hinweg auf der kontinuierlichen Verbesserung der Produktionsprozesse.

Für die Ingenieure unserer Zementwerke weltweit bietet das HeidelbergCement Technology Center (HTC) in unserer Cement Academy Seminare, Schulungen und technische Simulationen an. Im Berichtsjahr wurde das Angebot beispielsweise durch Schulungen für die Meisterebene im Bereich der Instandhaltung erweitert. Mehr als 600 Mitarbeiter aus 43 Ländern nahmen an den insgesamt 38 bis zu einwöchigen Trainings teil.


Mitarbeiter im Dialog

Ob junge Berufsanfänger oder langjährige Routiniers – ihre Erfahrungen und Erlebnisse zeigen nicht zuletzt auch, wie die Menschen bei HeidelbergCement die Zukunft mitgestalten.

Interviews.
Interviews.
Zitat.
Die Mission der Aggregates Academy ist es, technisches Training und Erfahrungsaustausch zu fördern. Damit unterstützen wir kontinuierliche Verbesserungen an unseren Zuschlagstoff-Standorten und in unserem Management-Team weltweit.
Sheronda Marenke, Aggregates Academy and Engineering Analyst

Ausbildung und Studium bei HeidelbergCement.

Sie wollen bei HeidelbergCement einsteigen? Werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Stellenangebote.