Investment Highlights

HeidelbergCement ist einer der weltweit führenden Baustoffhersteller: 

  1. Starke Substanz an Rohstoffreserven und Produktionsanlagen sowie exzellentes Produktportfolio
    1. Weltmarktführer bei Zuschlagstoffen: 20,1 Milliarden Tonnen Zuschlagstoffreserven und -ressourcen in attraktiven Märkten
    2. 176,3 Millionen Tonnen (193,5 Millionen Tonnen inkl. Joint Ventures) Zementkapazität weltweit: geografisch gut ausgewogen

  1. Überlegene geografische Aufstellung mit exzellenter Präsenz in urbanen Zentren
    1. Höchste vertikale Integration in der Baustoffindustrie mit führenden Marktpositionen bei Zement, Zuschlagstoffen, Beton und Asphalt
    2. Hohe Marktanteile in den attraktivsten Mikromärkten in Nordamerika, Asien und Afrika
    3. Starke Positionen mit lokalen Produktionsstätten in der Nähe der Absatzmärkte in schnell wachsenden Ballungszentren und Gebieten mit Rohstoffvorkommen

  1. Kostenführerschaft im operativen Geschäft
    1. Nachweisliche Erfolgsbilanz bei Kosteneinsparungen und Effizienzverbesserungen
    2. Umfassender Leistungsvergleich innerhalb des Konzerns und mit den Wettbewerbern, um höchste Effizienz zu erreichen und abzusichern

  1. Starkes Management mit effizientester Organisationsstruktur
    1. Flache Hierarchien und schlanke Zentralfunktionen mit  kurzen Entscheidungsprozessen
    2. Operative Verantwortlichkeit auf Länderebene zur Maximierung der Gewinne
    3. Globale Standardisierung und Koordination der wichtigsten Werttreiber, um Best Practice Austausch zu gewährleisten und Synergien zu realisieren

  1. Großes Potenzial
    1. Beschleunigung des Wachstums und der Wertschaffung für Aktionäre durch vier strategische Hebel
      • Operativer Leverage: erhebliches Potenzial bei Markterholung
      • Kostenführerschaft: kontinuierliche Effizienzsteigerung ist Teil der DNA von HeidelbergCement
      • Vertikale Integration von Produktionsstätten, Prozessen und Geschäftsaktivitäten
      • Optimale geografische Aufstellung, um Wachstumschancen zu nutzen
    2. Höhere Erträge für Aktionäre durch den Erwerb von Italcementi
    3. Attraktive Mittelfristziele