Freiwilligenprogramm für Mitarbeiter

Aktiv und hilfsbereit

Unter dem Motto „aktiv und hilfsbereit”, hat die Górazdze Stiftung „Aktiv in der Region” ihr Freiwilligenprogramm für Mitarbeiter ins Leben gerufen. Das Programm richtet sich an Mitarbeiter, die ihre Freizeit und Fähigkeiten für Menschen in Not, soziale Einrichtungen oder Arbeiten in der Gemeinde einbringen wollen. Hauptziel ist es, dass die Mitarbeiter von Górazdze sich mit eigenen Ideen für freiwillige Arbeit engagieren. Zwei Monate lang, von September bis Oktober 2013, konnten die Mitarbeiter ihre Ideen für die Freiwilligenarbeit bei der Górazdze Stiftung einreichen.  Am Ende kamen zehn Projektvorschläge zusammen, von denen sieben ausgewählt und finanziell unterstützt wurden.

Zwei Projekte des ersten „aktiv und hilfsbereit”-Programms:

Sprachtherapie Praxis. Ein paar Kollegen aus dem Betonwerk Brzeg bauten das Dachgeschoss des Przecza Kindergartens in eine Sprachtherapie-Praxis um. Sie sammelten Baumaterialien, kauften Handwerkszeug und veränderten die Räume entsprechend für den Bedarf der Praxis. Dank dieser Initiative profitieren nun auch Kinder aus ländlichen Gegenden von einer professionellen Therapie.  

„Ich trinke lieber Wasser”. Ein weiteres Projekt startete an einer Grundschule. Unter dem Motto: “Mama, Papa, ich trinke lieber Wasser” standen gesunde Essens- und Trinkgewohnheiten bei Kindern im Mittelpunkt. Als ein Ergebnis des Projekts wurden in der Schule Soft-Getränke-Maschinen durch Wasserspender ersetzt.

Neben dem positiven Effekt der Freiwilligenarbeit, war auch die Teamarbeit ein wichtiger Aspekt des Programms. Die Mitarbeiter hatten die Möglichkeit, sich selbst in neuen Situationen zu erfahren und Kompetenzen zu trainieren, die auch im Berufsalltag nützlich sein können – wie zum Beispiel das Management eines Teams oder eines bestimmten Projekts.

Stefanie Kaufmann

Sustainability Communications Manager
Tel.: 
+49 6221 481 39739
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland