Wissen für alle - Aggregates Academy

Aggregates Academy

Mit der „Aggregates Academy“ wurde bei HeidelbergCement zum ersten Mal ein umfassendes Schulungsprogramm im Zuschlagstoffbereich entwickelt. Ziel ist es, dass im gesamten Geschäftsbereich die Werkleiter, Vertriebsmitarbeiter und das Management weltweit nach den gleichen Grundsätzen und Inhalten geschult werden. Das Konzept der Schulungen beruht auf dem gesammelten Wissen, das in intensiver internationaler Zusammenarbeit bei HeidelbergCement zusammengetragen wurde. Experten aus allen Konzerngebieten haben Trainingsmaterialien zu wichtigen Bereichen des Geschäftsprozesses im Zuschlagstoffbereich erarbeitet. Diese wurden dann für die spezifischen Belange in den Ländern angepasst und in die entsprechende Sprache übersetzt. Als Trainer haben sich eigene Mitarbeiter zur Verfügung gestellt. Neben der höheren Akzeptanz bei den Teilnehmern bleibt auf diese Weise auch das Wissen im eigenen Unternehmen.

Standards definieren, Maßstäbe setzen

Standards einführen. Ein weiterer wichtiger Trainingsinhalt sind die sogenannten „Standards“. Ziel ist es, hier die besten Management-Prozesse zu finden, zu dokumentieren und schließlich als Standard für die gesamte Zuschlagstoffsparte weiterzugeben. In einem weiteren Schritt werden diese Standards und Prozesse dann vor Ort in den Werken eingeführt. Diese Vorgehensweise wird nicht nur in Deutschland, sondern in allen Kieswerken und Steinbrüchen von HeidelbergCement auf der Welt praktiziert. Die Prozesse sind dabei immer gleich – ein Kieswerk in Deutschland zu führen unterscheidet sich in den wesentlichen Prozessen nicht von der Führung eines Kieswerkes in USA, Großbritannien oder Polen. Am Ende entsteht auf diese Weise ein einheitliches Managementsystem.

Kontinuierliche Weiterbildung. Die Akademie ist als Dauereinrichtung für den Zuschlagstoffbereich gedacht, das heißt, die Mitarbeiter werden kontinuierlich geschult und die Trainingsunterlagen werden immer an die jeweils neuesten Entwicklungen angepasst. Diese ständige Weiterentwicklung und der permanente Austausch sichern den Erfolg des Geschäftsbereichs Zuschlagstoffe nachhaltig.

Stefanie Kaufmann

Sustainability Communications Manager
Tel.: 
+49 6221 481 39739
Fax: 
+49 6221 481 13217
HeidelbergCement AG
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Deutschland