Spielplatzskulptur, Australien

Die Schule „St Margaret’s Anglican Girls School“ in Ascot, Australien, hat eine Drachenskulptur für ihren Garten anfertigen lassen, um an ihre Schutzheilige St. Margaret zu erinnern. Die Skulptur wurde von der Künstlerin Suzanne Holman entworfen. Für die Umsetzung holte sie sich Unterstützung bei HeidelbergCements Tochterunternehmen Hanson Australia.

Das war das erste Projekt dieser Art für Hanson Australia. Eine rote Betonmischung musste entwickelt werden, die sich mit Händen formen lässt und nicht zu schnell hart und trocken wird. Die rote Basisfarbe wurde mit Hansons Farbbeton Imagecretecolour realisiert. Zur besseren Formbarkeit wurde der Betonmischung zusätzlich Sand beigefügt. Dadurch konnten auch die Drachenschuppen gut herausgearbeitet werden. Die Betonmischung enthielt außerdem Zusätze, die das Erstarren verzögerten, um der Künstlerin mehr Arbeitszeit zu verschaffen.

Mit dieser Spielplatzskulptur konnte Hanson zeigen, dass mit Imagecrete nahezu alles kreiert werden kann. Die unbegrenzten Konsistenzen, Farben und Formen von Imagecrete boten der Künstlerin völlige Freiheit für das Design. So entstand die einzigartige Drachenskulptur. Suzanne Holman und die St Margaret’s Anglican Girls School waren mit der Skulptur sehr zufrieden.

Weitere Informationen (Englisch)

11 Petrie St
Ascot QLD 4007
Australien

Italienischer Pavillon, Italien. Italienischer Pavillon, Italien, auf der Expo 2015 in Mailand